Handball-News

Celia Firle nicht zu stoppen

Veröffentlicht von Abteilung Handball am 15.1.2018
Aktuelles >> Handball

HANDBALL Grebenhain mit Anlaufschwierigkeiten / Nach 1:5-Rückstand noch klar gewonnen / Firle und Weber treffsicher

GREBENHAIN - (chn). Aufsteiger TSV Grebenhain verteidigte auch am ersten Spieltag des Jahres 2018 seine Tabellenführung in der Bezirksliga A Melsungen-Fulda. Beim Kellerkind ESG Gensungen/Felsberg setzte sich die Mannschaft von Trainerin Sanja Fabijanic, die diesmal allerdings krankheitsbedingt verhindert war, verdient mit 25:18 durch.

Überraschenderweise erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start und lagen nach 14 Minuten mit 5:1 vorne. Es dauerte, ehe auch der TSV, bei dem Celia Firle diesmal mit zehn Treffern zur Top-Torjägerin avancierte, Zugriff auf das Spiel erlangte.

ESG Gensungen/Felsberg - TSV Grebenhain 18:25

Bis zur Pause befand sich Grebenhain jedoch in Schlagdistanz (8:6, 30.). Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff waren es Meike Krusche, die diesmal das Coaching für Sanja Fabijanic übernahm und in der Kabine offenbar die richtigen Worte gefunden hatte, und Hannah Weber, die binnen 100 Sekunden für den zwischenzeitlichen Ausgleich (8:8) sorgten - die ESG setzte sich im Anschluss aber noch einmal auf 10:8 ab.

In der 37. Minute führte Krusche für den angereisten Spitzenreiter den Führungswechsel herbei (10:11), rasch baute der TSV seinen Vorteil auf 13:10 (39.) aus heimischer Sicht aus. Nun hatten die Gäste freilich Lunte gerochen und drückten dem Spiel ihren Stempel vollends auf (14:19, 48.).

Wirklich gefährlich werden sollte Gensungen/Felsberg dem Fabijanic-Team, das in den zweiten 30 Minuten defensiv sehr kompakt stand, in der Schlussphase nicht mehr. "Jetzt freuen wir uns auf die nächsten Spiele und hoffen, dass wir weiter so gut dabei bleiben", so Meike Krusche. Weiter geht es für den TSV bereits am kommenden Sonnabend (16 Uhr). Dann muss der Bezirksliga-Primus erneut auswärts beim Vierten HSG Jestädt/Grebendorf ran.

TSV Grebenhain: Repp, Auth; Weber (8), Jöckel (2), Lutz (2/1), Sill, Krusche (3/2), Koch, Firle (10/1).

Quelle: Lauterbacher Anzeiger

Zuletzt geändert am: 23.3.2018 um 12:40

Zurück

Nutzung Sportlerheim

für private Feierlichkeiten

Wir möchten darüber informieren, dass das Sportlerheim für private Feiern und Veranstaltungen gegen eine Gebühr von 100,- EUR (Mitglieder) bzw. 125,- EUR (Nichtmitglieder) genutzt werden kann.

Bei Feiern in den Monaten November bis März ist zusätzlich zu der Nutzungsgebühr eine Heizkostenpauschale in Höhe von 30,-€ zu entrichten.

Hier mehr...

Reservierung und weitere Infos bei Beate Schwarzhaupt, Tel. 06644/7312.


Aus der Abteilung:

Aktuelle Nachrichten

"Es hat richtig Spaß gemacht"
Abteilung: Handball

weiter lesen


TSV Grebenhain ringt HSG Vulkan nieder
Abteilung: Handball

weiter lesen


Leistung okay trotz Niederlage
Abteilung: Handball

weiter lesen


Neuesten Termine des TSV

Hessen-Sportnews

Feed design by pfalzonline.de

LA-Lokal Sportnews

Feed design by pfalzonline.de